Der Kirchpark

St. Elisabeth. Zeichnung 1871. Schinkel hatte die St. Elisabeth-Kirche zur Invalidenstraße orientiert, aber geschickt von ihr abgerückt; sein Entwurf einer kreuzförmigen Platzanlage wurde jedoch nicht verwirklicht.

Nachdem die Umgebung der Kirche Jahrzehnte ungestaltet geblieben war, legte 1880 unter Pfarrer Emil Quandt Hermann Mächtig einen Entwurf für den Kirchpark vor. Mächtig war Mitarbeiter von Peter Joseph Lenné gewesen und von 1877 bis 1909 Städtischer Gartenbaudirektor Berlins. Unter anderem entwarf er den Viktoriapark in Kreuzberg, die Neugestaltung des Pariser Platzes und über hundert weitere Schmuckplätze in Berlin.

St. Elisabeth. Foto Frühjahr 2002. Für St. Elisabeth entwarf Mächtig einen Anlage, die die gesamte Kirche umgab und vor ihr eine Freifläche bildete, die von einer Kreuzform von Sichtachsen überlagert wurde. Die Seiten der Kirche wurden mit Reihen aus Rotdornen flankiert.

Die Lage der Kirche auf einer Google-Map / Satellitenansicht

Fotogalerie auf den Seiten des Kulturbüro SOPHIEN

360Grad-Ansichten

Seite drucken